Der Schalker Bauverein

Wir sind seit 1898 ein genossenschaftliches Wohnungsunternehmen mit einem derzeitigen Bestand von 314 Wohnungen in Gelsenkirchen.

In den Stadtteilen Gelsenkirchen-Bismarck und Gelsenkirchen-Feldmark stellen wir unseren Mitgliedern zu angemessenen Mietpreisen bedarfsgerechten Wohnraum in neubauähnlichem Zustand zur Verfügung.

Wohnungsgenossenschaften sind Einrichtungen mit besonderem Charakter. Durch den Kauf von Anteilen wird jedes Mitglied Miteigentümer des genossenschaftlichen Wohnungsbestandes. Demzufolge erhält man nicht nur Wohnraum, sondern auch ein lebenslanges Wohnrecht.

Wohnungsgenossenschaften spekulieren nicht mit ihrem Wohnungsbestand, denn ihr satzungsgemäßes Ziel ist, nicht möglichst viel Gewinn zu erzielen, sondern Gemeinnützigkeit. Das Interesse Ihrer Mitglieder ist die Schaffung und vor allem der langfristige und nachhaltige Erhalt von Wohnraum. Dazu gehört, dass sie jedes Jahr überdurchschnittlich viel in die Modernisierung und die Renovierung investieren.

Und diese Investitionen kommen nicht nur ihren Mitgliedern in Form von qualitativ hochwertigem Wohnraum zugute, sondern sind darüber hinaus ein wichtiger, solider und verlässlicher Faktor für die örtliche Wirtschaft und das Handwerk. Viele Betriebe und Arbeitsplätze würde es ohne Wohnungsgenossenschaften nicht geben.

Aktuelles

Tipps für das richtige Lüften

Tipps für das richtige Lüften

Gerade an richtig heißen Tagen kommt es auf die richtige Lüftung in den vier Wänden an. Auch wenn es draußen warm ist, sollte man die Fenster nicht den ganzen Tag über gekippt lassen. Tagsüber ist die Frischluft am wärmsten und damit auch am feuchtesten. Besser ist es, gegen Abend oder Morgen zu lüften, wenn es draußen möglichst kühl ist. Für einen effektiven Luftaustausch sollte man die Fenster weit zum Stoßlüften öffnen. Dies sollte etwa 20 bis 25 Minuten dauern. Je geringer der Temperaturunterschied zwischen drinnen und draußen, desto langsamer erfolgt der Luftwechsel. Daher am besten mehrere Fenster und die Zimmertüren in der Wohnung gleichzeitig öffnen. Am besten funktioniert dieses Querlüften, wenn man für Durchzug sorgen kann. Oder, wenn man diese Möglichkeit nicht hat, mit einem Ventilator nachhelfen und den Luftaustausch beschleunigen.

Tipps gegen stickige Räume bei Hitze:

  • Je mehr Sonnenlicht in die Räume gelangt, desto stärker heizen sie sich auf. Tagsüber gilt deshalb nicht nur Fenster zu, sondern auch Rollläden runter.
  • Feuchte Tücher oder Bettlaken vor Fenstern und Türen helfen die Temperatur zu senken: Beim Trocknen wird der Luft Wärme entzogen und die Räume kühlen ab. Ein Ventilator verstärkt den Effekt. Vor allem im Dachgeschoss kann dieser Trick für Entspannung sorgen.
  • Schwere Teppiche, Vorhänge und andere schwere Textilien wirken wie ein Wärmespeicher und sollten deshalb im Sommer verschwinden.
  • Unnötige Elektrogeräte sollten während der heißen Jahreszeit ausgeschaltet bleiben.
  • Ein Ventilator ist eine gute Alternative zum teuren Klimagerät sein. Bewegte Luft fühlt sich nämlich kühler an als stehende Luft und 30°C sind plötzlich gar nicht mehr so schlimm.

 

Mehr lesen

Neues Magazin erschienen

Neues Magazin erschienen

  • Gewinnspiel 5 x 100 Euro zu gewinnen
  • 15 Jahre Sozialberatung
  • Corona-Hilfen
  • Blüten für Schmetterlinge & Co.

“Themen aus unserer Genossenschaft”

– Schönes Wohnen im Maisonette-Domizil: Mieterin Simone Limberg berichtet.

– Fassadensanierung rund um die Herkendellstraße schreitet voran.

Sollten Sie kein Exemplar erhalten haben oder noch ein weiteres für Freunde benötigen, so können Sie es sich gerne hier als pdf-Datei herunterladen oder eine E-Mail senden an info@schalker-bauverein.de.

Mehr lesen

Tipps zum Selberbauen eines Insektenhotels

Tipps zum Selberbauen eines Insektenhotels

Für ein Insektenhotel braucht es eigentlich nur einen stabilen Rahmen am besten mit Rückwand und passendes Füllmaterial. Den Rahmen kann man in beliebiger Größe und Form aus Holz selber bauen oder man nutzt alte Holzkisten oder Schubladen um. Wer etwas Platz im Garten hat und eine sonnige, windgeschützte Ecke: Ganz einfach, preiswert und schnell lässt sich ein Insektenhotel auch aus einigen gebrauchten Europaletten bauen.

  • Die Paletten müssen auf einem ebenen, mit ein paar Trittplatten befestigten Untergrund nur aufeinander gestapelt und zusammen geschraubt werden.
  • Damit die Paletten vor Regen geschützt sind, braucht es oben drüber allerdings ein leicht überstehendes Dach. Ein Flachdach zum Beispiel, in dem in einer Pflanzwanne gleich auch insektenfreundliche Stauden wie etwa Sedum gepflanzt werden können.
  • Damit die von Insekten bevorzugte Inneneinrichtung, die nun eingefüllt wird, später nicht hinten rausfällt, sollten noch Zwischenwände eingezogen werden.
  • Die Tiefe der einzelnen Hotelzimmer sollte 8-12 betragen
  • Hohle Pflanzenstängel von Bambus, Schilfrohr, Knöterich oder anderen Pflanzen, mit Lehm verputzte Mauerziegel, Moos, Stroh oder auch gebohrte Holzstücke; all das eignet sich als Nistmaterial für den Insekten-Nachwuchs.
  • Die Größe der Einfluglöcher für die verschiedenen Wildbienenarten sollte zwischen 3 und 12 Millimeter variieren.
  • Achtung: scharfe Kanten unbedingt vermeiden, da sich die Tiere so verletzen können.
  • Gitter aus Kaninchendraht schützen außerdem davor, dass Vögel das Füllmaterial oder gar die Brut herausholen.
  • Bei der Wahl des Nistmaterials sollte man sich am besten vorher über die Insekten informieren, die gezielt gefördert werden sollen.

Mehr lesen

Service

Der Service beim Schalker Bauverein wird groß geschrieben. Denn Sie sind nicht irgendein anonymer Mieter, sondern Mitglied und damit auch Miteigentümer unserer Genossenschaft. Demzufolge wohnen Sie auch wie ein Eigentümer.
 
Unsere engagierten Mitarbeiter in der Geschäftsstelle setzen sich für Sie ein. Sie kennen die Antworten auf Ihre Fragen: Sie kennen die Haltestellen von Bus und Bahn, die in der Nähe sind, die Einkaufsmöglichkeit, die Spielplätze am Haus oder das Grüngebiet in der Nachbarschaft, sie wissen, wo sich welche Ärzte niedergelassen haben.
 
Wenn der Wasserhahn tropft oder der Hauseingang verschmutzt ist, wenn Sträucher zu hoch hinaus wollen oder am Feiertag die Heizung ausfällt – unsere Teams setzen alles daran, Ihr Problem kurzfristig zu lösen.
 
Möchten Sie in eine kleinere Wohnung ziehen, weil Ihre Kinder das „Nest“ verlassen haben – oder wird ein neuer Erdenbürger Ihre Familie vergrößern? Keine Frage, die kleinere Wohnung finden wir für Sie und die größere haben entweder wir oder eine unserer "gut & sicher wohnen" Partnergenossenschaft.
 
Unsere Mitarbeiter sorgen auch dafür, dass Sie in Ihrer Wohnung alt werden können – und zwar mit Sicherheit. Sie stellen Kontakte her zu Pflegediensten oder können Ihnen altenfreundliche Wohn-Alternativen vorstellen.
 
Aber: Reden wir nicht lang! Nehmen Sie uns beim Wort.

Mehr entdecken

Reparaturen

Mehr

Notdienste

Mehr

FAQ

Mehr

Beratung und Hilfe

Mehr

Mitglieder­magazine

Mehr

Unsere Partner

Mehr

Immer für Sie da!


Schalker Bauverein eG

Marschallstraße 1
45889 Gelsenkirchen

Tel.: 0209 - 85 18 - 1
Fax: 0209 - 87 77 - 56
E-Mail: GSB

Öffnungszeiten
Montag: 09:00 - 13:00 Uhr
Dienstag - Donnerstag: 09:00 - 14:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 13:00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Schalker Bauverein eG

Marschallstraße 1
45889 Gelsenkirchen

Tel.: 0209 - 85 18 - 1
Fax: 0209 - 87 77 - 56
E-Mail: GSB

Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr
und 13:00 - 15:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Unsere Geschäftsstelle bleibt bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

© 2018 Schalker Bauverein eG