Die Geschäftsstelle bleibt bis auf Weiteres aus aktuellem Anlass zu Covid-19 geschlossen. Mehr Infos...

Der Schalker Bauverein

Wir sind seit 1898 ein genossenschaftliches Wohnungsunternehmen mit einem derzeitigen Bestand von 314 Wohnungen in Gelsenkirchen.

In den Stadtteilen Gelsenkirchen-Bismarck und Gelsenkirchen-Feldmark stellen wir unseren Mitgliedern zu angemessenen Mietpreisen bedarfsgerechten Wohnraum in neubauähnlichem Zustand zur Verfügung.

Wohnungsgenossenschaften sind Einrichtungen mit besonderem Charakter. Durch den Kauf von Anteilen wird jedes Mitglied Miteigentümer des genossenschaftlichen Wohnungsbestandes. Demzufolge erhält man nicht nur Wohnraum, sondern auch ein lebenslanges Wohnrecht.

Wohnungsgenossenschaften spekulieren nicht mit ihrem Wohnungsbestand, denn ihr satzungsgemäßes Ziel ist, nicht möglichst viel Gewinn zu erzielen, sondern Gemeinnützigkeit. Das Interesse Ihrer Mitglieder ist die Schaffung und vor allem der langfristige und nachhaltige Erhalt von Wohnraum. Dazu gehört, dass sie jedes Jahr überdurchschnittlich viel in die Modernisierung und die Renovierung investieren.

Und diese Investitionen kommen nicht nur ihren Mitgliedern in Form von qualitativ hochwertigem Wohnraum zugute, sondern sind darüber hinaus ein wichtiger, solider und verlässlicher Faktor für die örtliche Wirtschaft und das Handwerk. Viele Betriebe und Arbeitsplätze würde es ohne Wohnungsgenossenschaften nicht geben.

Aktuelles

Gelsenkirchen wählt: Alle Infos zur Briefwahl

Gelsenkirchen wählt: Alle Infos zur Briefwahl

Möglichkeiten, die Briefwahl zu beantragen

Mehr lesen

Tipps zum Energiesparen in Wohnung und Haushalt

Tipps zum Energiesparen in Wohnung und Haushalt

Weniger Strom verbrauchen kann ganz einfach sein. Es gibt viele Kleinigkeiten, mit denen man Strom, Wärme und Wasser sparen kann. Mit diesen Tipps für den Haushalt spart man Geld und Energie und schont außerdem die Umwelt.

Einen energieeffizienten Kühlschrank anschaffen

Er läuft das ganze Jahr auf Hochtouren und ist im schlimmsten Fall für ein Viertel des gesamten Stromverbrauchs verantwortlich: der Kühlschrank. Mit einem neuen, qualitativ hochwertigen Gerät kann man langfristig viel Energie sparen und CO2-Emissionen reduzieren.

Bei einem Neukauf sollte man unbedingt auf den Energieverbrauch achten. Mit einem neuen Gerät kann man bis zu 50 Prozent Energie einsparen, da sich die Energie-Effizienz stetig verbessert. Beispiel: Ersetzt man einen 15 Jahre alten Kühlschrank der Energieeffizienzklasse D durch ein Modell der Klasse A+++, spart man pro Jahr 370 kWh und etwa 100 Euro.

Waschen ohne Vorwäsche

Die heutigen Waschmaschinen habe eine so starke Leistung, dass eine Vorwäsche überflüssig ist. Auch mit dem Hauptprogramm wird die Wäsche sauber. Waschen ohne Vorwäsche vermeidet bei drei Waschgängen in der Woche bis zu 35 kg CO2 im Jahr. Manche Waschmaschinen verfügen auch über ein Kurzwaschprogramm, das bei leicht verschmutzter Wäsche völlig ausreicht – ein weiteres Plus in der Energiebilanz.

Energie sparen mit Zeitschaltuhren

Zeitschaltuhren sparen Energie bei Heizung und Warmwasser. Also am besten gleich einen Blick auf die den Durchlauferhitzer werfen. Diese sind nämlich oft unnötigerweise auf die höchste Stufe eingestellt und laufen rund um die Uhr.

Kühlschranktür schnell schließen

Jedes Mal, wenn man die Kühlschranktür öffnet, entweicht Kälte. Um das zu kompensieren, braucht der Kühlschrank viel Energie. Jährlich werden durch zu langes Öffnen der Kühlschranktür etwa 15 kg CO2 erzeugt. Also besser die Türe öffnen und gezielt die Lebensmittel herausholen, die man haben möchte statt minutenlang vor der geöffneten Türe zu stehen.

Wäsche richtig trocknen

Trocknet kostengünstig und umweltfreundlich: Wäsche auf der Leine statt im Trockner. Ob im Garten, auf dem Balkon oder im Waschkeller, es ist immer energiesparender, die Wäsche auf einem Wäscheständer zu trocknen, statt den Trockner anzuschmeißen. Bis zu 385 kg CO2 stößt ein Trockner im Laufe eines Jahres aus – für etwas, das die Luft (mit ein wenig Geduld) auch klimaneutral erledigt. Man spart bis zu 180 Euro jährlich, wenn man auf einen Trockner verzichtet.

Weitere Tipps gibt es unter: utopia.de/ratgeber/energie-sparen-energiespartipps-haushalt/

Hier gibt es Infos zur Energieberatung Zuhause.

 

Mehr lesen

Verträge und Onlineshopping: Mehr Rechte in 2022

Verträge und Onlineshopping: Mehr Rechte in 2022

Kündigungsbutton

Wird Verbrauchern zukünftig die Möglichkeit eingeräumt, über eine Homepage einen Laufzeitvertrag abzuschließen, dann muss ab dem
1. Juli 2022 auf der Homepage zusätzlich ein Kündigungsbutton platziert werden, über den der Vertrag wieder gekündigt werden kann.

Verbraucher sollen ihre Verträge dadurch künftig schneller und leichter wieder beenden können. Bislang sind die Möglichkeiten zur Kündigung oftmals nur nach langwieriger Suche zu finden.

Kürzere Kündigungsfristen

Bisher stand in vielen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, dass Laufzeitverträge drei Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt werden müssen. Ansonsten würden sie sich um ein Jahr verlängern.

Für Verträge, die ab dem 1. März 2022 geschlossen werden, gilt dies nicht mehr. Diese Verträge dürfen nur noch eine Kündigungsfrist von einem Monat haben. Verpassen Verbraucher die Kündigungsfrist, so verlängern sich die Verträge zukünftig nur noch auf unbestimmte Zeit. Das heißt, man kann die Verträge dann jederzeit, mit einer Frist von einem Monat, kündigen.

Dadurch werden Verbraucher besser vor überlangen Vertragsverlängerungen und Kündigungsfristen geschützt.

Haustürgeschäfte: Aufforderung zur sofortigen Zahlung unzulässig

Kostenträchtiger Abzocke an der Haustür schiebt der Gesetzgeber ab dem 28. Mai 2022 einen Riegel vor: Bei Verträgen, die bei unerbetenen Besuchen in der Wohnung zustande gekommen sind, darf nicht mehr am Tag der Vertragsunterzeichnung zur Kasse gebeten werden.

Ausnahme: Wenn die Ware oder Dienstleistung weniger als 50 Euro kostet, kann sofort zur Zahlung aufgefordert werden. Damit sollen Überrumpelte davor geschützt werden, dass sie den häufig bar bezahlten hohen Beträgen windiger Geschäftemacher an der Haustür vergeblich hinterherlaufen müssen, wenn sie von ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen oder auch Strafanzeige wegen unlauterer Geschäfte erstatten wollen. (Quelle: Verbraucherzentrale)

Mehr lesen

Service

Der Service beim Schalker Bauverein wird groß geschrieben. Denn Sie sind nicht irgendein anonymer Mieter, sondern Mitglied und damit auch Miteigentümer unserer Genossenschaft. Demzufolge wohnen Sie auch wie ein Eigentümer.
 
Unsere engagierten Mitarbeiter in der Geschäftsstelle setzen sich für Sie ein. Sie kennen die Antworten auf Ihre Fragen: Sie kennen die Haltestellen von Bus und Bahn, die in der Nähe sind, die Einkaufsmöglichkeit, die Spielplätze am Haus oder das Grüngebiet in der Nachbarschaft, sie wissen, wo sich welche Ärzte niedergelassen haben.
 
Wenn der Wasserhahn tropft oder der Hauseingang verschmutzt ist, wenn Sträucher zu hoch hinaus wollen oder am Feiertag die Heizung ausfällt – unsere Teams setzen alles daran, Ihr Problem kurzfristig zu lösen.
 
Möchten Sie in eine kleinere Wohnung ziehen, weil Ihre Kinder das „Nest“ verlassen haben – oder wird ein neuer Erdenbürger Ihre Familie vergrößern? Keine Frage, die kleinere Wohnung finden wir für Sie und die größere haben entweder wir oder eine unserer "gut & sicher wohnen" Partnergenossenschaft.
 
Unsere Mitarbeiter sorgen auch dafür, dass Sie in Ihrer Wohnung alt werden können – und zwar mit Sicherheit. Sie stellen Kontakte her zu Pflegediensten oder können Ihnen altenfreundliche Wohn-Alternativen vorstellen.
 
Aber: Reden wir nicht lang! Nehmen Sie uns beim Wort.

Mehr entdecken

Reparaturen

Mehr

Notdienste

Mehr

FAQ

Mehr

Beratung und Hilfe

Mehr

Mitglieder­magazine

Mehr

Unsere Partner

Mehr

Immer für Sie da!


Schalker Bauverein eG

Marschallstraße 1
45889 Gelsenkirchen

Tel.: 0209 - 85 18 - 1
Fax: 0209 - 87 77 - 56
E-Mail: GSB

Öffnungszeiten
Montag: 09:00 - 13:00 Uhr
Dienstag - Donnerstag: 09:00 - 14:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 13:00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Schalker Bauverein eG

Marschallstraße 1
45889 Gelsenkirchen

Tel.: 0209 - 85 18 - 1
Fax: 0209 - 87 77 - 56
E-Mail: GSB

Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr
und 13:00 - 15:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Unsere Geschäftsstelle bleibt bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

© 2018 Schalker Bauverein eG