Kochen + Backen + Spülen


Nutzen Sie Töpfe mit Deckel und nur Größen, die genau auf die Herdplatte passen.

Bei Gemüse, Eiern oder Kartoffeln reicht es, wenn der Boden mit Wasser bedeckt ist. Das Kochgut gart dann im Dampf und die Vitamine bleiben erhalten. Wichtig sind gut sitzende Deckel.

Die Umluftfunktion im Backherd ermöglicht es, Speisen mit 20 Grad weniger zuzubereiten als mit Ober- und Unterhitze.

Beträgt die Backzeit z.B. 40 Minuten, können Sie den Backofen zehn Minuten früher abschalten. Die Restwärme reicht völlig aus.

Beim Spülen in der Spülmaschine verzichten Sie auf das Vorspülprogramm. Wichtig ist stattdessen, die Siebe regelmäßig zu reinigen.

Verzichten Sie auf das Trocknungsprogramm Ihrer Spülmaschine, wenn sie das zulässt. Öffnen Sie die Tür und lassen Sie das Geschirr an der Luft trocknen.

© 2018 Schalker Bauverein eG