Kühlen + Gefrieren + Sparen

Stellen Sie die Temperatur des Kühlschranks auf plus 7, die des Gefrierschranks auf minus 18 Grad Celsius. Das reicht völlig aus. Schon zwei Grad kälter verbrauchen etwa zehn Prozent mehr Strom.

Kühl- und Gefrierschränke sollten nicht neben Herd, Heizung oder in der Sonne stehen, umso mehr Energie verbrauchen sie.

Legen Sie eine angeschaltete Taschenlampe in den Kühlschrank. Wenn Sie draußen Licht sehen, sollten Sie die Türdichtung tauschen.

Eine dicke Eisschicht sollte abgetaut werden.

Halten Sie Ordnung in Kühlschrank und Gefriertruhe. So bleibt die Türe nicht unnötig lange offen und es kann keine warme Luft einziehen.

Wählen sie die für Ihren Haushalt richtige Truhengröße. Denn ungenutzter Platz wird teuer gekühlt. Richtwert: 50 bis 80 Liter pro Person.

© 2018 Schalker Bauverein eG