Kaffee zum Mitnehmen im umweltfreundlichen GE-Becher

„Coffee to go“ ist beliebt und praktisch. Aber es schont nicht gerade die Umwelt. Daher hat die Stadt jetzt einen neuen umweltfreundlichen Mehrwegbecher im passenden Stadtblau. Selbst die größten Morgenmuffel sollten wach werden, der Becher fasst 0,4 Liter und ist zum Preis von vier Euro erhältlich.

An der Aktion beteiligen sich viele Partner: Derzeit vier Bäckereiketten mit rund 50 Filialen, verschiedene ARAL-Tankstellen, das Bistro Sachs im Hans-Sachs-Haus und ein Gelsenkirchener Sportverein. Die Becher gibt es außerdem bei der Stadt- und Touristinfo im Hans-Sachs-Haus.

Die Partner verkaufen den Becher nicht nur, sondern bieten den Kundinnen und Kunden, die den Mehrwegbecher zum Mitnehmen befüllen lassen, pro Heißgetränk 10 oder 20 Cent Rabatt an.

Der Becher, so teilt die Stadt Gelsenkirchen mit, entlastet nicht nur den Geldbeutel – nach 20 oder 40 Füllungen hat man die Investition schon wieder raus -, sondern schont vor allem die Umwelt. Denn nach Berechnungen der Deutschen Umwelthilfe fallen allein in Gelsenkirchen pro Jahr etwa neun Millionen Pappbecher an – pro Kopf sind dies 34 Becher jährlich.

 

© 2018 Schalker Bauverein eG